The Neon Demon

22:15-00:10 SF 2
Samstag 2019-01-12
 F/USA/DK   2016
The Neon Demon

"Ein Diamant in einem Meer aus Glas" — als der Fashion-Designer Robert Sarno (Alessandro Nivola) Jesse (Elle Fanning) zum ersten Mal erblickt, weiss er, dass sie etwas ganz Besonderes ist. Wie aus einem verwunschenen Märchenwald ist das blutjunge Mädchen ohne Eltern in Los Angeles aufgetaucht, rehäugig und naiv, und seither zieht sie alle in ihren Bann — Agentinnen, Fotografen, und erst recht den Wirt (Keanu Reeves) ihrer billigen Absteige. Die natürliche Schönheit Jesses weckt allseits Begehrlichkeiten und bedauernswerterweise den unverhohlenen Neid ihrer Konkurrentinnen (Bella Heathcote, Abbey Lee) in der Modelszene. Ein Glück, dass Jesse eine Freundin findet in der Maskenbildnerin Ruby (Jena Malone), die in ihrem Tagesjob Leichen herrichtet. Doch auch Ruby hat für ihre Fürsorge niedere Beweggründe, denn: "Schönheit ist nicht alles — sie ist das Einzige." Mit seinen kontroversen Filmen macht der Däne Nicolas Winding Refn es dem Kinopublikum nie einfach. Sogar sein zugänglichstes Werk, der Gangsterfilm "Drive" mit Ryan Gosling, stiess zart besaitetere Kinogänger mit rücksichtslos eruptierender Gewalt vor den Kopf. Die Brutalitätsorgie "Only God Forgives" weckte am Filmfestival in Cannes hörbaren Missmut. Auch "The Neon Demon" ist nicht für jedermann, diese bis ins letzte durchgestylte Satire auf die Welt von Fashion und Topmodels, eine mitunter unappetitliche Abrechnung auch mit Oberflächlichkeit und Schönheitswahn. In der Schweiz war Refns Horrormärchen denn auch kein Erfolg beschieden, doch Liebhaber des Schaffens von NWR, wie er seinen Namen abzukürzen pflegt, bietet "The Neon" durchaus Qualitäten. So lobte die Programmzeitschrift "Tele" vorsichtig: "Wie schnell sich Schönheit in ein Nichts verwandeln kann, zeigt Refns Drama unerbittlich, in einem eigenwilligen Mix aus sinnlichem Exzess und kühler Reduktion." Wie viele andere Filmemacher scheint auch Nicolas Winding Refn sich mit neuen Filmplattformen und Distributionswegen anzufreunden. Auf "Amazon Prime" wird 2019 seine zehnteilige Underwelt-Serie "Too Old to Die Young" anlaufen mit Miles Teller ("Whiplash"), Billy Baldwin ("Backdraft") und Ruby-Darstellerin Jena Malone.


Empfehlungen

The Neon Demon
Subtitle:

Darsteller



Wertung

Wertung


Empfehlungen

Sport Live